Mindestlöhne

Übersicht über die Mindestlöhne in Deutschland

 

Füllen Sie gleich heute diesen Online-Fragebogen aus

 

In Deutschland gibt es noch keinen einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn, der für alle Beschäftigten gilt. Es bestehen aber verschiedene Formen branchenbezogener tariflicher Mindestlöhne mit unterschiedlicher Reichweite und Verbindlichkeit:

Tariflöhne sind Mindestlöhne

Die in Tarifverträgen vereinbarten Löhne, Gehälter und Entgelte sind Mindestvergütungen und gelten nur für die Mitglieder der jeweils vertragsschließenden Tarifparteien - also für die Mitglieder der Gewerkschaft(en) und des Arbeitgeberverbandes oder Unternehmens, die miteinander den Tarifvertrag abgeschlossen haben.

Allgemeinverbindlich erklärte Tariflöhne

In einigen wenigen Branchen sind die tariflich vereinbarten Löhne und Gehälter vom Bundes- oder Länderarbeitsminister für allgemeinverbindlich erklärt worden. Sie gelten deshalb auch für die nicht tarifgebundenen Arbeitgeber der betroffenen Branchen. Es gibt sie in regionalen Tarifbereichen des Friseurgewerbes und des Wach- und Sicherheitsgewerbes. Das Bundesarbeitsministerium veröffentlicht vierteljährlich ein aktuelles Verzeichnis der allgemeinverbindlich erklärten Tarifverträge.

Hier eine PDF-Übersicht des WSI-Tarifarchivs über die allgemeinverbindlichen Vergütungstarifverträge.

Mindestlöhne nach dem Entsendegesetz

In zwölf Wirtschaftszweigen gibt es tarifliche Mindestlöhne, die nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) für allgemeinverbindlich erklärt wurden. Sie erfassen alle Betriebe, auch die aus dem Ausland, die Arbeitnehmer/innen in Deutschland beschäftigen.

Hier eine PDF-Tabelle des WSI-Tarifarchivs mit den gültigen Mindestlöhnen nach dem Entsendegesetz


Lohnuntergrenze im Arbeitnehmer-Überlassungsgesetz

Für den Bereich Leiharbeit/Zeitarbeit besteht ein abgeschlossener Mindestlohntarifvertrag. Er soll als Lohnuntergrenze im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) verbindlich für alle Betriebe der Branche festgelegt werden. Hier der Mindestlohn-Tarifvertrag Zeitarbeit im Wortlaut (PDF).

WSI-Mindestlohndatenbank

Gesetzliche Mindestlöhne gehören überall auf der Welt zu den selbstverständlichen Instrumenten bei der Regulierung des Arbeitsmarktes. Es gibt sie in 20 von 27 Ländern der Europäischen Union sowie in den meisten außereuropäischen Industriestaaten wie Australien, Kanada, die USA oder Japan.
Die WSI-Mindestlohndatenbank gibt einen aktuellen Überblick über Entwicklung und Höhe des Mindestlohnes in insgesamt 28 Ländern. Eine Auswertung der aktuellen Mindestlohnpolitik findet sich im WSI-Mindestlohnbericht 2011.
 

Share |