Im Einzel-handel verdienen Verkäu-fer/innen brutto im Durchschnitt ohne Sonderzahlungen 1.890 Euro bei einer 38-Stunden-Woche. Zu diesem Ergebnis der LohnSpiegel-Umfrage haben rund 1.400 Angehörige dieser Berufsgruppe beigetragen.

Das Bruttomonatseinkommen von Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen beträgt auf Basis einer 38-Stunden-Woche ohne Sonderzahlungen durchschnittlich 2.827 Euro. Zu diesem Ergebnis haben bei der Online-Unfrage des LohnSpiegel rund 1.300 Angehörige dieser Berufsgruppe beigetragen.

Im Durchschnitt 4.210 Euro brutto verdienen Diplomkaufleute und Diplombetriebswirt/innen auf Basis einer 40-Stunden-Woche. Das ergibt die Online-Umfrage des LohnSpiegel, an der sich rund 3.000 Diplomkaufleute beteiligt haben. Am besten verdient diese Berufsgruppe in Düsseldorf: durchschnittlich 4.579 Euro.

Im Durchschnitt um 18,7 Prozent verdienen Frauen mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung weniger als vergleichbare männliche Kollegen.

Glossar zur Tarifpolitik

Von A wie Abschlussrate bis Z wie Zulagen/Zuschläge erklärt das WSI-Tarifarchiv in der Hans-Böckler-Stiftung die wichtigsten Fachbegriffe.

Das Brutto-monats-einkom- men von Marketingfachkräften beträgt ohne Sonderzahlungen auf Basis einer 38-Stunden-Woche durchschnittlich 3.490 Euro. Beschäftigte in tarifgebundenen Unternehmen stellen sich bei Monatseinkommen und Sonderzahlungen deutlich besser.

Auch hochquali-fizierte Beschäf- tigte wie Ingenieure, IT-Experten und Techniker arbeiten in Leiharbeit oder werden von ihren Arbeitgebern in anderen Firmen eingesetzt (sogenannter Fremdfirmeneinsatz, etwa von externen Entwicklern). Sie bekommen dafür in der Regel ein geringeres Gehalt als die Stammbeschäftigten und müssen teilweise länger arbeiten. Trotzdem fällt ihre Arbeitszufriedenheit nicht schlechter aus. Zu diesem Ergebnis haben in der LohnSpiegel-Umfrage rund 1.400 dieser Beschäftigten beigetragen.

Der LohnSpiegel bietet inzwischen Informationen zu tatsächlich gezahlten Löhnen und Gehältern in 374 verschiedenen Berufen und Tätigkeiten. Im Jahre 2013 verzeichnete die Website nahezu 1,5 Millionen Besucher/innen, rund 4.000 am Tag. Den Online-Fragebogen, der die Daten für den kostenlosen Gehalts-Check liefert, haben rund 13.000 Besucher/innen ausgefüllt.

Junge Hochschul- absolvent/innen erhalten im ersten Jahr ihrer Berufstätigkeit im Durchschnitt ein Bruttogehalt (ohne Sonderzahlungen) von rund 3.400 Euro im Monat. Die Einkommen variieren aber sehr stark in Abhängigkeit vom Hochschulabschluss. Unser Absolventen-Lohnspiegel wird auch von den Medien inzwischen gerne als Quelle genutzt.

Beschäf- tigte in Pflege- berufen sind mit ihrer Arbeit zufrieden, empfinden sie aber als sehr stressig und auch körperlich erschöpfend. Mit der Bezahlung sind sie mehrheitlich nicht zufrieden. Zu diesem Ergebnis haben bei der Online-Umfrage des LohnSpiegel rund 3.550 Beschäftigte aus der Kranken- und Altenpflege beigetragen.

46 Prozent der Beschäf- tigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Zu diesem Ergebnis einer Online-Umfrage des LohnSpiegel haben rund 20.500 Beschäftigte beigetragen. Eindeutig profitieren die Beschäftigten von einer Tarifbindung ihres Arbeitgebers: Beschäftigte mit Tarifbindung erhalten zu 59 Prozent ein Urlaubsgeld, Beschäftigte ohne Tarifbindung dagegen nur zu 35 Prozent. Die Höhe der tariflich vereinbarten Urlaubsextras variiert je nach Branche zwischen 155 und 2.140 Euro.

Das monat-liche Brutto-einkommen von Köch/innen beträgt auf Basis einer 38-Stunden-Woche ohne Sonderzahlungen durchschnittlich 2.047 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage des LohnSpiegel, an der sich 1.080 Angehörige dieser Berufsgruppe beteiligt haben.

Das Brutto- monats- einkommen von Techniker/ innen beträgt auf Basis einer 38-Stunden-Woche durchschnittlich 3.170 Euro. Je nach Fachrichtung variiert es zwischen 3.802 Euro bei Chemietechniker/innen und 2.175 Euro bei Zahntechniker/innen. Dieses Umfrage-Ergebnis beruht auf den Angaben von rund 5.000 Technikerinnen und Technikern.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Projekt? Hier können Sie uns Ihre Botschaft mitteilen.

Share |