wageindicator-logowageindicator-logowageindicator-logowageindicator-logowageindicator-logowageindicator-logowageindicator-logo
Sie teilen, wir vergleichen

Junge Hochschulabsolvent/innen erhalten im ersten Jahr ihrer Berufstätigkeit im Durchschnitt ein Bruttogehalt (ohne Sonderzahlungen) von rund 3.400 Euro im Monat. Die Einkommen variieren aber sehr stark in Abhängigkeit vom Hochschulabschluss. An der Spitze liegen Berufsanfänger/innen mit Promotion mit rund 4.220 Euro, gefolgt von Absolventen/innen mit einem Uni-Masterabschluss mit rund 3.680 Euro. Am Ende stehen Berufsanfänger/innen mit Magisterabschluss mit rund 2.620 Euro

Frauen mit akademischem Abschluss verdienen im Durchschnitt 21,5 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Dieses Ergebnis präsentiert das WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung anlässlich des "Equal Pay Day" am 23. März 2012. Es basiert auf einer Online-Umfrage des LohnSpiegel, an der rund 10.200 Beschäftigte mit akademischem Abschluss teilgenommen haben.

Im Durchschnitt 4.210 Euro brutto verdienen Diplomkaufleute und Diplombetriebswirt/innen auf Basis einer 40-Stunden-Woche. Das ergibt die Online-Umfrage des LohnSpiegel, an der sich rund 3.000 Diplomkaufleute beteiligt haben. Am besten verdient diese Berufsgruppe in Düsseldorf: durchschnittlich 4.579 Euro.

Das Bruttomonatseinkommen von Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen beträgt auf Basis einer 38-Stunden-Woche ohne Sonderzahlungen durchschnittlich 2.827 Euro. Zu diesem Ergebnis haben bei der Online-Unfrage des LohnSpiegel rund 1.300 Angehörige dieser Berufsgruppe beigetragen.

Nur 43 Prozent der Frauen mit Hochschulabschluss haben Führungs- und Personalverantwortung - gegenüber 59 Prozent bei den Männern. Zudem erhalten Frauen in Führungspositionen gut 1.000 Euro weniger im Monat als ihre männlichen Kollegen. Dies ergab eine Online-Umfrage des LohnSpiegel, an der sich rund 12.000 Akademiker/innen beteiligt haben.